Theorie

Theorieausbildung

Die Theorieausbildung umfasst 60 Unterrichtsstunden
nach den Lehrplänen des DULV bzw. DAeC.
Die einzelnen Unterrichtseinheiten sind so aufgearbeitet,
dass sie von jedermann zu bewältigen sind.

In der Regel werden diese innerhalb einer Woche als Blockunterricht durchgeführt.

Die Abschlussprüfung findet entweder gleich im Anschluss an den Blockunterricht oder nach Absprache statt.

_____________________________________________________________________

Die Theorie umfasst folgende Fächer:

Luftrecht
die Themen sind die Luftraumstruktur, die Luftverkehrsgesetze,
nationale und internationale Bestimmungen.

Technik
die Themen sind Grundlagen der Aerodynamik, die einzelnen
Konstruktions- und Funktionselemente eines Flugzeuges,
Navigationsinstrumente und Flugverhalten.

Meteorologie
die Themen sind Allgemeine Grundlagen zum Thema Wetter,
Entstehung von Wolken,von verschiedenen Frontensystemen,
Föhnerscheinungen und Gewitter.

Navigation
die Themen sind Erarbeiten von Grundlagen zur Navigation
mit der Karte und GPS, Flugvorbereitung und Durchführung.

Verhalten in besonderen Fällen
die Themen sind Erkennen besonderer Situationen und entsprechend
richtiges Verhalten.
Erkennen von Leistungsgrenzen und Fehlerketten
sowie deren Vermeidung.

Funk
die Themen sind Erlernen der Funksprechgruppen, Platzrunde, An- und Abflugverfahren, sowie den sicheren Umgang im Funkverkehr bei Überlandflügen und in besonderen Situationen.

Pyrotechnik
Da diese Flugzeuge alle ein raketengetriebenes Rettungsgerät
mitführen, muss zur Befähigung eine Einweisung in die Pyrotechnik
erfolgen.

_____________________________________________________________________

Unterrichtsmaterialien

Für die Theorieausbildung benötigen Sie folgende Materialien.


den Prüfungskatalog
eine aktuelle ICAO - Karte von Frankfurt
einen aktuellen Fliegertaschenkalender
ein Kursdreieck
Schreibunterlagen und Stifte


Die Materialien können auf Anfrage auch über die Schule bestellt werden.